Mitglied werden

Unser Obst- und Gartenbauverein 1895 Alsfeld hat über 200 Mitglieder aus Alsfeld und aus den umliegenden Stadtteilen.
Mit nur 5,00 € Jahresbeitrag könnten auch Sie Mitglied in unserem Verein werden.

Es gibt viele Vorteile für unsere Vereins-Mitglieder!

 

Kostenfrei sind:
Fachvorträge, Info-Veranstaltungen sowie Rosen- und Baumschnittkurse.
Unsere jährlichen Garten-Reisen erfreuen sich großer Beliebtheit.
Neu: Ein Garten-Stammtisch, bei dem sich Gartenfreunde in gemütlicher Runde treffen können.
Für unsere Mitglieder gibt es im Frühjahr die Möglichkeit, Pflanz – und Blumenerde sowie Mulch als Sammelbestellung über den Verein zu ordern. Der dadurch entstandene Preisvorteil wird an unsere Mitglieder weitergegeben. Der Vorstand des OGV-Alsfeld organisiert den ganzen Ablauf. Außerdem wird die Erde den Mitgliedern Frei-Haus geliefert.

 

 Ein Formular zur Anmeldung können Sie herunterladen und ausdrucken oder unter Tel. 06631/4228 anfordern, gerne auch mit Mail unter info@ogv-alsfeld.de
 
Hier das Anmeldeformular zum runterladen: OGV Anmeldeformular
Bitte senden Sie den unterschriebenen Antrag an folgende Adresse: Obst- und Gartenbauverein Alsfeld, Am Kleeberg 10 36304 Alsfeld
Herzlichen Dank

 

Wir freuen uns auf Sie!

 

In 2015 wurde unser Jubiläumsbaum gepflanzt

In 2015 wurde unser Jubiläums-Amberbaum gepflanzt

120 Jahre Obst- und Gartenbauverein Alsfeld!

 

Grußwort von Bürgermeister Stephan Paule:
Danke für 120 Jahre Erhaltung der Gartenkultur und die Pflege der Kulturlandschaft.

 

Herzlichen Glückwunsch zu diesem großen Jubiläum sage ich dem Obst- und Gartenbauverein Alsfeld, seinen Mitgliedern und seinem Vorstand. Ich gratuliere ganz herzlich, auch im Namen der städtischen Gremien.
Wenn man an die vielen, vielen Mitglieder denkt, die dieser Verein durch die vergangenen 120 Jahre zusammengeführt hat, dann weiß man: Hier geht es um etwas Schönes, hier geht es um etwas Wichtiges, hier geht es um eine wunderbare kulturelle Tradition in unserer Heimat.
Man muss sich das einmal vor Augen führen: Vor 120 Jahren jubelten die Menschen in unserem Land noch einem Kaiser zu. Und die Aufgabe, die die Obst- und Gartenbauverein begleiteten, gehörte zur täglichen Aufgabe um den Bedarf an Obst- und Gartenproduktion zu sichern. Das machte man nicht als Hobby, sondern dies diente ganz klar der Eigenversorgung. Lange Jahren waren diese Vereine unverzichtbar für die Ernährung vieler Familien. Die Versorgung der Bevölkerung mit Lebensmitteln und die Förderung des Obstbaus waren damals vorrangige Ziele der Vereinsmitglieder.
Inzwischen ist unendlich viel geschehen: Den Kaiser kennen wir allen falls noch als Titel einer Fußball-Legende und in Zeiten heutiger Globalisierung haben wir ganzjährigen Zugriff auf saisonale Gemüse und Früchte, die aus aller Welt und zu jeder Jahreszeit rund um den Globus zu uns transportiert werden.
Eines allerdings ist in all den Jahren geblieben: Das gemeinsame Vereinsleben und das Miteinander.  Für Viele ist das Stückchen Garten, das sie hier haben, eine Oase der Ruhe, ein Ort der Entspannung und des Abschaltens. Und er ist auch eine Stätte der Begegnung: Sei es beim Blick und beim Plausch im Garten, sei es bei der fachlichen Erörterung von Anbaufragen, oder  beim geselligen Miteinander. Das gemeinsame Vereinsleben reicht vom Erhalt der Kulturlandschaft über Gestaltung und Pflege des öffentlichen Grüns, Öffentlichkeitsarbeit und Lehrfahrten, bis zu den gemeinsamen Festen.
Ich betrachte den Obst- und Gartenbauverein Alsfeld als einen Schatz, den es zu hegen und zu pflegen gilt. Sie alle tragen einen ganz wesentlichen Teil zur Erhaltung der Gartenkultur, der Pflege der Kulturlandschaft und zum gesellschaftlichen Zusammenhalt in unserem Land bei.
Mit dem Dank an die Vereinsführung verbinde ich die besten Wünsche für eine gute Zukunft.
Ihr Stephan Paule 
Bürgermeister

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.