Wir über uns

Gärtnern als Hobby war gestern – heute ist die Lust am Grün Lebensphilosophie –

Liebe Mitglieder, liebe Gartenfreunde*innen,
 
Der Obst- und Gartenbauverein 1895 Alsfeld bietet mit dieser Homepage allen Mitgliedern und auch Gartenfreunden*innen Vereinsgeschichte zum nachlesen sowie Aktuelles und Termine zum informieren.
Wir haben eine aktive und lebendige Gartenszene u.a. mit einer Pflanzen- WhatsApp-Gruppe. Wir unterstützen mit unserer Kinder- und Jugendbeauftragten Grundschulkinder. Jährlich organisieren wir die “offenen Gärten” Alsfelder & Vogelsberger Garten(t)räume.
In 2020 konnten wir auf unser Vereins-Jubiläum
125 Jahre Obst- und Gartenbauverein 1895 Alsfeld– zurückblicken. Darauf sind wir schon ein wenig stolz!
Es würde uns freuen, wenn wir euch/Sie bei einer Info-Veranstaltung, zu einem Fachvortrag “Rund um Pflanzen und Garten”, auf einer Gartenreise oder zum Garten-Stammtisch begrüßen könnten.

 

 Ein großer Strauß voll mit persönlichem Garten-Glück wünscht euch/Ihnen
  Rita Balada  
 

Rita Balada, 1.Vorsitzende, Fachwartin für Obstbau, Pressearbeit und Website-Pflege

 

Teo Eder, stellv. Vorsitzender, Gärtnermeister

 

C. Ditschler, Kinder & Jugendbeauftragte

 

U. Schott, Beirat

 

Hd. Schäfer, Kassenführung

 

T. Westermann, Beirat

A. Schmidt, Beirat

 

125 Jahre OGV Alsfeld – Vorstand im Jubiläumsjahr 2020

 

 

                                                                                         

 
Pflanzung unseres Jubiläums-Amberbaum im Jahr 2015 mit Bürgermeister Stephan Paule

In 2015 wurde unser Jubiläumsbaum gepflanzt
 

Vereinsgeschichte

ANNO DOMINI 1895 – bis heute

 

Im Gründungsjahr 1895 haben sich 43 Bürger zusammengefunden um die Weiterentwicklung und vor allem die Intensivierung des Obst- und Gartenbaues voranzutreiben. Anstoß zur Vereinsgründung am 23. November war die große Obst- und Gemüseausstellung des „Oberhessischen Obstbauvereins“ im Oktober 1893 in Alsfeld im Saal des Hotel-Restaurant „Deutscher Kaiser“. (Marburger Str./ Ecke Hochstr.) Sortenwahl und rationelle Baumpflege auch in den ungünstigen Lagen der Kreise Alsfeld und Lauterbach waren damals das Hauptthema.

 

1. Vorsitzender wurde der Gartenfreund und Gärtner, Heinrich Koch, (Besitzer des Mainzer Hofes). 2. Vorsitzender wurde der Kaufmann Otto Ginsberg, (heute Hirsch-Apotheke) der auch in seinem Laden den Verkauf von Obstbaumpflegemittel, Kokosstricke, Baumwachs, Baumteer u.a. übernahm. Im Jahr 1942 legte Heinrich Koch, der 36 Jahre lang den Verein geführt hatte, den Vorsitz nieder. Es war Krieg und somit ein Vereinsleben nicht möglich. Dennoch wurde die Arbeit von Landwirtschaftsrat Paul Walther weitergeführt .1948 wurde Paul Walther zum 1. Vorsitzenden gewählt. Sein Stellvertreter wurde Gärtnermeister Heinrich Köhler.

 

Der Jahresbeitrag wurde auf 2,00 DM festgesetzt. Ab dem 1. Februar 1955 wurde er auf 2,50 DM erhöht und dann am 23. Januar 1970 auf 4,00 DM festgelegt. Im Jahr 1959 wurde in einer Generalversammlung im „Deutschen Haus“ (später Möbelhaus Sommerlad) Heinz Pötz zum 1. Vorsitzenden gewählt und der ehem. Vorsitzende Paul Walther zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

 

Am 7. Oktober 1995 feierte der Obst- und Gartenbauverein Alsfeld sein 100jähriges Bestehen mit einem ökumenischen Gottesdienst und einer Jubiläumsfestveranstaltung mit Unterhaltung, Tanz und einer großen Blumentombola in der Stadthalle Alsfeld. Mitwirkende waren die Alsfelder Ratssänger, die Katzenberger Trachtengruppe, die Tanzsportgruppe des TVA sowie „Die Neue Vogelsberger Blasmusik“. Außerdem gab es an zwei Tagen eine Ausstellung der Gärtner und Gartenbauvereine in der Stadthalle.

Der Vorstand im Jubiläumsjahr 1995: Heinz Pötz, 1. Vorsitzender, Dieter Krusche, 2.Vorsitzender, Waltraud Jäckel, Rechnerin, Marie Philipp, Schriftführerin sowie die Beisitzer Hans Dettmar, Ernst Falkenhainer, Klaus-Dieter Krusche und Theo Eder. 

 

Am 31. März 2014 gab Heinz Pötz sein Amt nach 54 Jahren als 1. Vorsitzender ab und schlug als seine Nachfolgerin Rita Balada vor, Hauswirtschaftsmeisterin und Fachwartin für Obstbau. In der Jahreshauptversammlung wurde Rita Balada einstimmig zur 1. Vorsitzenden gewählt.  Stellv. Vorsitzender wurde Theo Eder, Gärtnermeister und Rechnerin weiterhin Waltraud Jäckel sowie als Beisitzer Hans Dettmar.

 

In der Jahreshauptversammlung im März 2015 wurde der jährliche Mitgliedsbeitrag von 2,50 € auf 5,00 € angehoben. Außerdem wurde im Oktober 2015 das 120jährige Vereinsjubiläum mit einer kleinen, aber feinen Jubiläums-Veranstaltung und dem Pflanzen eines Amberbaums in der Nähe des Alsfelder Märchenhauses gefeiert. Ein Gedenkstein dazu wurde eingeweiht und erinnert heute an dieses Jubiläum.

 

Im Jahr 2018 wurde eine neue Satzung verabschiedet und der Mitgliedsbeitrag auf 7,50 € pro Jahr erhöht. Neuer Rechner ist seit Frühjahr 2019 Hd. Schäfer. Beirat: Uschi Schott, Carina Ditschler, Torsten Westermann und Anne Schmidt. Insgesamt hat sich die Mitgliederzahl des OGV seit dem Jahr 2014 von 190 auf 250 Mitglieder erhöht.

 

p1100174

Wir bedanken uns herzlich bei unserem langjährigen Vorsitzenden und Ehrenvorsitzenden, Herrn Heinz Pötz, der über 54 Jahre, bis März 2014, als Vorsitzender maßgeblich den Obst- und Gartenbauverein Alsfeld geleitet und geprägt hat. 
Am 02. Februar 2019 ist unser Ehrenvorsitzender Heinz Pötz im Alter von 98 Jahren verstorben. Sein Engagement und seine Verbundenheit werden uns immer in Erinnerung bleiben. Wir sind ihm zu großem Dank verpflichtet und werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.