GHS jetzt „Umweltschule“ in Kooperation mit dem OGV Alsfeld


Seit dem Frühjahr 2019 wird die Gerhart-Hauptmann-Schule vom Obst-und Gartenbauverein Alsfeld unterstützt. Durch diese Kooperation wird den Schülern der Natur- und Umweltgedanke in der Praxis näher gebracht. Es fanden bereits einige Aktionen mit der Kinder- und Jugendbeauftragten des OGV, Carina Ditschler, statt.

So zum Beispiel im Herbst vergangenen Jahres, wurde mit Hilfe von Carina Ditschler für die Erstklässler drei Kinder-Apfelbäume gepflanzt, an denen unterschiedliche Apfel-Sorten wachsen. In der ersten Klasse wird regelmäßig das Thema „Äpfel“ behandelt und so kann das Thema direkt vor Ort veranschaulicht werden.

Ein weiteres gemeinsames Projekt wurde im März diesen Jahres realisiert. Da wurden auch unter Anleitung von Carina Ditschler in Joghurt-Bechern Tomaten, Paprika und Blumen selber herangezogen. Diese sollten dann eigentlich auf einem OGV-Pflanzenflohmarkt in der Altstadt verkauft werden und von dem Erlös Beerensträucher für die Schule angeschafft werden – doch dann kam die Corona-Pandemie. Auf die Beerensträucher muss die GHS allerdings nicht verzichten, denn der Obst- und Gartenbauverein Alsfeld hat sich dazu entschieden, den Kindern die Sträucher zu spenden. Die nächsten Projekte sind auch schon in Planung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.