Herbstversammlung mit Allerlei Kräuter und Lutherweg 1521


OGV Herbstversammlung 2015 095Der Vortrag: „Gesünder leben mit Kräutern“ war der Einstig in die diesjährige Herbstversammlung des Obst- und Gartenbauverein 1895 Alsfeld im Hotel Klingelhöffer. Eingeladen war die Kräuterexpertin Frau Erika Hamacher, die nicht nur von den bekannten und weniger bekannten Kräutern sprach, sondern auch einige davon mitgebracht hatte.

Dabei wurde den Mitgliedern und auch Gästen viel Wissenswertes weitergegeben. Im Vergleich der Vitamine und Mineralstoffe von Salatpflanzen zu einigen Kräutern wurde eindrucksvoll dargelegt, dass Kräuter wesentlich mehr zu bieten haben. Außerdem wurden Tipps zur Herstellung von heilenden Salben und leckeren Kräuter-Gerichten von Frau Hamacher bereitgehalten. OGV Herbstversammlung 2015 096Im weiteren Verlauf des Abends konnten die Gartenfreunde den zweiten Vorsitzenden des Vereins Lutherweg 1521, Herrn Bernd Rausch, begrüßen. Informationen zum aktuellen Stand des Pilger- und Wanderweges zwischen Worms und der Wartburg wurde den Gartenfreunden sehr anschaulich vermittelt. Herr Rausch erzählte von den Anfängen, der Idee einen Lutherweg einzurichten, bis hin zum heutigen Sachstand. Die bedeutenden Luther-Orte entlang des 300 km langen Pilgerweges sind Berka/Werra in Thüringen, Bad Hersfeld, Alsfeld, Grünberg, Friedberg, Frankfurt/M. in Hessen bis nach Oppenheim am Rhein und Worms in Rheinland-Pfalz. Dabei machte Martin Luther im April 1521 zweimal Station in Alsfeld, wo sein Freund Tilemann Schnabel im Augustinerkloster am Rossmarkt wirkte. Für beide Referenten gab es ein herzliches Dankeschön mit Orchideen.

Getreu dem Motto von Martin Luther, gab es in der Versammlung für alle Mitglieder die Möglichkeit, kostenfreie veredelte Apfelbäumchen zu bekommen. Am Ende der Herbstversammlung konnten Mitglieder und Gäste Gartenzeitschriften und kleine Lavendelsträußchen mit nach Hause nehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.